Projekte

GME Camaro 6 „SuperSix“

GME Camaro 6 "SuperSix" Kompressorumbau

Nachgeschärft – Der Camaro 6 von GME.

Ein Serien-Camaro ist gut, ein GME-Camaro besser! Wie bereits beim Vorgänger des Camaro 6 haben wir die Serienversion des modernen US-Muscle Cars „aufgepeppt“. Entsprechend unserer Philosophie legen wir bei all unseren Umbauten und Editionsfahrzeugen hohen Wert darauf die typischen Charakterzüge des jeweiligen Fahrzeugs zu verstärken oder zu unterstreichen. Damit am Ende alles wie aus einem Guss wirkt, entwickeln wir zahlreiche Komponenten selbst und perfekt aufeinander abgestimmt. Dadurch greifen alle Teile wie bei einem Schweizer Uhrwerk ineinander.

Der beste Camaro von GME

Chevrolet hat mit der sechsten Generation des Camaro ein beeindruckendes Fahrzeug in Serie gebracht. Die Charakterzüge, welche der Großserientauglichkeit zum Opfer gefallen sind, haben wir durch unsere gezielten Upgrades wieder zum Leben erweckt. Mit besserer Performance, krasserem Sound und einer brachialeren Optik haben wir einen der besten Camaros unserer Zeit gebaut. Unser „SuperSix“-Camaro ist dabei so abgestimmt, dass er sowohl im Alltag als auch bei Exkursen auf die Rennstrecke einen soliden Auftritt hinlegt.

Satte Performance

Zugegeben, bei einem Camaro 6 SS, welcher die Basis unseres Umbaus ist, von schlechter Performance zu sprechen, wäre mehr als vermessen. Dennoch bot das Muscle Car viel Potential, welches wir entfesseln wollten. Neben einem stattlichen Motorupgrade haben wir die komplette Bremsanlage und das Fahrwerk verändert, um das Maximum an (haltbarer) Performance aus dem Serienmotor herauszuholen.

Leistungsplus dank Kompressoraufladung

Als erstes haben wir uns GME-typisch dem 6,2 Liter V8-Aggregat gewidmet. Auch wenn der Smallblock mit 453 PS / 617 Nm schon gut im Saft steht, hinkt die Leistung der anderer vergleichbarer Fahrzeuge hinterher. Daher haben wir unserem Camaro eine ordentliche Leistungskur gegönnt. Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Kompressorspezialist Edelbrock konnten wir die Leistung auf 628 PS / 821 Nm steigern. Wir haben uns erneut für ein E-Force Kompressorkit von Edelbrock entschieden, da die Vorteile des Systems unseres Erachtens einzigartig sind. [Weitere Infos hierzu finden Sie in Kürze unter dem Menüpunkt „Edelbrock“.] Die Kompressoraufladung, im englischen Supercharged, ist zugleich namensgebend für unseren „SUPERcharged camaro SIX“.

Bei nahezu jeder Leistungssteigerung spielt auch die Haltbarkeit eine Rolle. Da unsere Camaro 6 vorrangig im öffentlichen Bereich bewegt werden sollen, wählten wir eine motorschonende Leistungssteigerung. Diese quittierten wir gemeinsam mit Edelbrock mit einer Garantie auf Motor und Getriebe1. Dadurch bleibt unser Umbau auch für Camarobesitzer mit laufender Werksgarantie attraktiv. Grundsätzlich bietet unser Kompressorkit Potential bis über 1000 PS. Dafür müssten jedoch diverse Anpassungen am Motor vorgenommen werden.

Verbessertes Camaro 6-Fahrwerk

In Sachen Fahrwerk bieten wir insgesamt zwei Lösungsansätze – je nach Kundenwunsch. Kunden, die nicht auf die elektronische Härteverstellung der Seriendämpfer verzichten wollen, können die „Magnetic Ride“-Funktion trotz dezenter Tieferlegung beibehalten. Diese erreichen wir durch die Kombination der serienmäßig verstellbaren Dämpfer und unseren GME-Tieferlegungsfedern – ein sehr guter Kompromiss aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit.

Wer den „SuperSix“ eher sportlich bewegen will, kommt mit unserem GME-Gewindefahrwerk auf seine Kosten. Längen- und härteverstellbare Dämpfer, sturzverstellbare Domlager, Uniballgelenke und vieles mehr sorgen für ein nahezu perfektes Fahrverhalten. Das Fahrwerk wirkt zu keinem Zeitpunkt hoppelig oder knochighart. Dank des Fahrwerkssetups fährt sich der GME-Camaro 6 erfrischend ehrlich. Er lässt nie Zweifel über die Potenz des gewaltigen, zwangsbeatmeten Motors aufkommen und lässt in Kurven auch schon gern einmal lässig das Hinterteil herausschauen. Dies passiert aber nie überraschend. Der Fahrer hat jederzeit die Möglichkeit mit gezielten Lenk- und Gaspedaleingriffen die Fahrsituation nach seinen Wünschen zu beeinflussen. Darin liegt auch die Faszination des „SuperSix“: Er will beherrscht werden anstatt seinen Fahrer mit Hilfe von hochwirksamen Fahrassistenzsystemen am Rande der Fahrphysik zu kutschieren, wie viele moderne (zahme) Sportwagen es tun.

Camaro 6-Sportbremsanlage

Apropos zähmen: Um in allen Situationen für die notwendige Verzögerung zu sorgen, haben wir die komplette Bremsanlage an Vorder- und Hinterachse überarbeitet. Die hochwertigen Bremsen bestehen aus zweiteiligen, schwimmend gelagerten Bremsscheiben (vorne: 400x36 mm, hinten: 356x32 mm). Die schwimmende Lagerung der Bremsscheibe ermöglicht einen spannungsfreien Bremsscheiben-Verbund und somit ein Fading-freies Bremsen. Die Bremssättel sind jeweils aus einem geschmiedetem Aluminiumblock gefräst. Im Gegensatz zu verschraubten Sätteln ist der Grad der Aufbiegung bei hohen Bremsdrücken um ein Vielfaches geringer. Durch das darauf resultierende direkte Pedalgefühl ist eine perfekte Dosierung der Bremskraft möglich.

Klappenabgasanlage mit EG-Genehmigung

Auch bei der Entwicklung der fahrzeugspezifischen Auspuffanlage des Camaro 6 waren unsere Anforderungen enorm hoch. Daher entschieden wir uns für eine zweiflutige 3-Zoll-Edelstahlanlage. Da wir die Aufpuffverrohrführung der beiden Zylinderbänke bewusst getrennt laufen lassen, punktet unsere Klappenabgasanlage mit einem sauberen, kraftvollen V8-Sound. Unsere EG-genehmigte Camaro-Klappenanlage besteht aus zwei Vorschalldämpfern und vier hinten quer liegenden Nachschalldämpfern. Auf der leisen Einstellung werden alle Dämpfer durchströmt, in der lauten Position nur die beiden Vorschalldämpfer. Dadurch gibt es keine Kompromisse. Atemberaubender Sound oder reisetaugliche "Flüstereinstellung" - je nachdem wie der Fahrer des Fahrzeugs es wünscht.

Weitere Details des GME-Umbaus

Neben der Performance haben wir uns auch der Optik des Camaro 6 einen Feinschliff gegönnt. Hierzu haben wir zunächst exklusive zweiteilige Schmiedefelgen für unseren Camaro 6 entworfen. Daher stehen die Felgen ohne Adapter, wie Zentrieringe oder Distanzscheiben perfekt im Radhaus. Das Design der Felgen nimmt Winkel und Radien der Karosserie auf. Dadurch fügen sich die schwarzen Felgen (schwarz lackierter Felgenstern mit dunklem gebürsteten Felgenbett) nahtlos in das Gesamtbild ein. Zusammen mit den Michelin Pilot Super Sport sorgen die Räder in den Dimensionen 9,5x20 an der Vorderachse und 11x20 an der Hinterachse für jederzeit ausreichend Grip.

Ein zweiteiliger Kühlergrill sorgt neben in Wagenfarbe lackierten Frontsplitter, Seitenschwellern und einem Heckflügel für eine sportlichere Optik. Zudem ermöglichen die größeren Lufteinlässe einen besseren Luftdurchsatz sowie eine effizientere Regelung der veränderten Motorthermik.

Kunde entscheidet über Umbauumfang

Zur Unternehmensphilosophie gehört der Umbau nach Kundenwunsch. Ob Komplettumbau nach Vorlage des Projektfahrzeugs oder Individualumbau entscheidet der Kunde selbst. Von Haus aus ist grundsätzlich alles möglich. Alle verbauten GME-Teile können zudem separat erworben werden. Der Einbau kann optional direkt im Firmensitz bei Leipzig erfolgen.

– – –

Sie interessieren sich für unseren Camaro 6 „SuperSix“ oder GME-Teile für Ihren Chevrolet Camaro 6? Gern informieren wir Sie rund um unser Leistungsangebot. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an.

1 3 Jahre Garantie oder 58.000 km Gesamtlaufleistung (nach Erstzulassung), Deckungssumme: max. 14.500 €, gilt für Motor, Getriebe und Antriebsachsenkomponenten. Weitere Informationen unter www.edelbrock.com/warranty

GME Camaro 6 Kompressorumbau - Frontansicht
GME Camaro 6 Kompressorumbau - Heckansicht
GME Camaro 6 Kompressorumbau - supercharged
GME Camaro 6 Kompressorumbau - Klappenabgasanlage
GME Camaro 6 Kompressorumbau - Heckspoiler
GME Camaro 6 Kompressorumbau - exklsuive Schmiedefelgen
GME Camaro 6 Kompressorumbau - Edelbrock E-Force
GME Camaro 6 Kompressorumbau - V8-Motor